Diagnostik von Lese-Rechtschreib-Störungen

Wenn es Kinder sehr schwer fällt das Lesen oder Schreiben zu lernen, kann es sinnvoll sein, mit einem Test die Schwierigkeiten näher zu untersuchen, um die richtige und effektivste Förderung zu finden. Dazu gibt es verschiedene Test, die dabei helfen die Probleme näher zu bestimmen

SLRT (Salzburger Lese-Rechtschreib-Test)

Mit dem SLRT kann eine Lese- und / oder Rechtschreib-Störung sehr zuverlässig diagnostiziert werden. Das ist immer dann notwendig, wenn Eltern oder Lehrer bemerken, dass ihr Kind deutlich mehr Schwierigkeiten beim Erlernen dieser Fähigkeiten hat als andere Kinder. Denn nur wenn eine Problem erkannt wurde, kann eine Hilfe sinnvoll geplant und umgesetzt werden.

HaWIK (Hamburg-Wechsler-Intelligenztest)

Um die Lese-Rechtschreib-Störung von einer allgemeinen Intelligenzminderung abgrenzen zu können, wird immer auch ein HaWIK mit durchgeführt. Hier wird aber nicht nur die Intelligenz gemessen, viel mehr kann auch beoachtet werden, wie ein Kind oder Jugendlicher arbeitet, welche Aufgaben leichter fallen oder wie mit Misserfolgen umgegangen wird.
Praxis für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie Wolfgang und Kristina Zaruba
Kristina Zaruba 06172 - 18 57 61 info@praxis-zaruba.de alle Kassen und privat
Praxis Zaruba Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie
Praxis Zaruba — Dorotheenstraße 40 — 614348 Bad Homburg — 06172-185761